Kieferorthopädische Behandlung – Ein strahlendes Lächeln!

Herzlich Willkommen

Dr_Ines_Graf_Praxis

Ich bin gerne Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
und es macht mir Spaß, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu behandeln.
Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihre Dr. Ines Graf

Unsere Praxisphilosophie

Zeiteffektive Behandlung, unter Berücksichtigung des gesamten Kau- und Stützsystems.

Terminbewusst versuchen wir Ihre Wartezeit so kurz wie möglich zu halten. Frühbehandlung, Kinder- und Jugendlichen- therapie sowie Erwachsenenbehandlung bis ins hohe Alter.

Wir beraten Sie gerne!

Unser Ziel ist es, dem Patienten das optimale Ergebnis mit individuell auf Ihn abgestimmten Behandlungsmethoden und kurzer Behandlungszeit in angenehmer Atmosphäre zu ermöglichen.

In Absprache mit den Patienten und bei Kindern mit deren Eltern wird ein Behandlungskonzept erarbeitet, dass zu einem funktionell und ästhetisch perfekten Gebiss führen soll.

Ob herausnehmbare Klammer, festsitzende Brackets, Behandlung des ganzen Kauorgans oder nur einzelner Zähne, Therapie im Kindesalter oder als Erwachsener, alles ist möglich.

Wie können wir Ihnen helfen?

Bei Ihrem ersten Besuch besprechen wir zunächst Ihre Probleme und Wünsche. Nach Abklärung der Behandlunsnotwendigkeit, erläutern wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Therapie. Dr.Ines Graf

Anschliessend ermitteln wir gemeinsam den für Sie optimalen Behandlungsablauf.

Falls unsere Vorschläge Ihre Zustimmung finden, können Sie nun einen Termin zur Erstellung der diagnostischen Unterlagen vereinbaren.

Diagnose

Vom Ober- und Unterkiefer des Patienten werden Abformungen zur Modellherstellung aus Gips genommen. Um Abweichungen vom „Normalgebiss“ zu errechnen und um den Umfang der notwendigen Zahnbewegungen festzustellen, werden an den Gipsmodellen Messungen vorgenommen.

Röntgen & Fotos

Panoramaübersichtsaufnahme
In dieser Röntgenaufnahme werden Ober- und Unterkiefer dargestellt. Man kann die Lage noch nicht durchgebrochener Zähne beurteilen und krankhafte Befunde ausschliessen.

Fernröntgenaufnahme
Um beurteilen zu können, wie Ober- und Unterkiefer in den Gesichtsschädel eingelagert sind und um Wachstumsrichtungen festzustellen, wird eine seitliche Schädelaufnahme benötigt.

Gesichtsfotografien
Kieferorthopädische Behandlungen wirken sich häufig auf das gesamte Gesicht aus. Durch eine Änderung der Frontzahnstellung verändert sich manchmal das Profil und die Mundpartie. Auch hier kann man Abweichungen der Norm errechnen.

Röntgenaufnahme der Hand
Das Wachstumsstadium des Patienten wird mit dieser Aufnahme berechnet. In manchen Wachstumsphasen treten schneller Behandlungserfolge ein als in anderen. Außerdem kann die zu erwartende Körpergröße des Patienten berechnet werden.

Anhand der diagnostischen Unterlagen wird ein Behandlungsplan erstellt und die voraussichtlichen Kosten der Behandlung ermittelt. Der Behandlungsplan gibt detailliert Auskunft über die Kiefer- und Zahnfehlstände sowie die Behandlungart und deren Dauer. Der Behandlungsplan wird Ihnen zur Einreichung bei Ihrer Krankenkasse zugesandt.

Zu Beginn erläutern wir Ihnen die diagnostischen Unterlagen, den Behandlungsplan und die Therapie. Anschliessend werden die bereits angefertigten Behandlungsgeräte eingesetzt, deren Handhabung erklärt und Pflegeanweisungen gegeben.

Eine Wiedervorstellung ist Abhängigkeit von der Apparatur und der jeweiligen Behandlungsphase alle 3 bis 12 Wochen notwendig.